Opti A in Greifswald (23. – 24.04.2005)

EM/WM-Ausscheidung am Müggelsee beim S.V. Rahnsdorf (14. – 17.04.2005)

Von Marvin Gallinger

Am Donnerstag wurde ich zwei Stunden früher von der Schule befreit und ging schon nach der 4. Stunde nach Hause. Dann fuhren meine Mutter und ich zum Müggelsee mit dem Boot auf´m Autodach. Dort angekommen (15:00 Uhr) gingen wir auch gleich zur Vermessung. Mein neues North Segel musste dann wegen den neuen Vermessungsvorschriften oben im Segel gekürzt werden. Die Vermesser nahmen ein gerades Brett und schnitten mit einem Lötkolben die überstehende Segelfläche ab.

Am Freitag wurde ich dann den ganzen Tag von der Schule befreit. Um 11:00 Uhr war Start und meine Mutter und ich waren pünktlich vor Ort. 4 Wettfahrten waren für Freitag geplant, die die Wettfahrtleitung auch trotz wenig und ständig drehenden Winden durchzog. In einer Wettfahrt war ich sogar 4. von 110 Booten und dann….. wurde die Wettfahrt abgebrochen. (1.Wettfahrt: 69; 2.Wf.: 56, 3.Wf:: 40, 4.Wf.: 85; Zwischenergebnis insg. 65). Nach ca. 8 Stunden auf´m Wasser kamen wir dann um ca. 18:00 Uhr wieder in den Hafen.

Am Samstagmorgen kamen dann auch die B-Segler (meine Schwester Marese, Katja, Nicole, Frederic, Roderic und Oskar) aus unserem Verein nach Rahnsdorf. Für die B-Segler war erst um 11:30 Uhr der erste Start für uns schon um 11:00 Uhr. Wenigstens war an diesem Tag ein bisschen mehr Wind (4 Bft), der Wind drehte aber immer noch genauso wie am Vortag. Auch an diesem Tag wurden 4 Wettfahrten gesegelt. Um 17:30 Uhr kamen wir dann wieder in den Hafen (5.Wf.: 49, 6.Wf.: BFD, 7.Wf.: 95, 8.Wf.: 20; Zwischenergebnis: 71). als ich sah, dass ich 71. war, wollte ich unbedingt am nächsten Tag noch einmal gut segeln, um wenigstens noch ins Final zu kommen (die ersten 60).

Am Sonntag war um 11:00 Uhr für die A+B-Segler Start und wir mussten nur noch eine 1 Wettfahrt segeln. Also musste ich noch einmal richtig gut segeln um unter die ersten 60 zu kommen, wurde aber in der letzten Wettfahrt nur 86.. Siegerehrung war dann um 15:30 Uhr und ich kammen wie erwartet nicht ins Final, ich wurde nur 76.!

Nach der Siegerehrung verluden wir die Boote auf den Mehrstocktrailer und fuhren wieder nach Hause.

Marvin Gallinger
Opti GER 10732

Anfängerregatta des PSV (30.+31.08.2003)

Von Frederic und Roderic Frantzheld Anfängerglück Unser letztes Wochenende in den Sommerferien bildete den Abschluss einer anstrengenden aber lustigen Woche im Optimisten-Trainingslager. An diesen zwei Tagen fand unsere erste Anfänger-Regatta des Polizei-Sport-Verein Berlin e.V. statt. Die Regatta bestand aus drei Wettfahrten und es waren 13 Kinder gemeldet. Bei jeder Wettfahrt sollten wir drei Runden auf […]

Optimistenregatta vom WGSO (17.+18.05.2003)

Ostertrainingslager vom 14. – 19.04.2003 im SCN

14. Opti-Müggel-Cup 2003 (12.+13.04.2003)