Information des Vorstands vom (19.3.2020)

von Andreas Steffenhagen

Update II: Corona-Pandemie

Sehr geehrte Nordsterner,
der Vorstand schließt sich den empfehlungen des Reviervorstands Tegel mit den aktuellen Hinweisen zur Corona-Pandemie an und untersagt mit sofortiger Wirkung die Nutzung des Vereinsgeländes. Das schließt auch die Überholung der Boote und die Durchführung von eventuellen Restarbeiten an den Boot ein.

Diese erneute Verschärfung der Maßnahmen hat einzig und allein den Zweck, die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus einzudämmen und die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus zu verlangsamen.

Ich appelliere daher an alle, die Maßnahmen des Vorstands, des Berliner Senats und der Bundesregierung zu unterstützen und im eigenen Interesse soziale Kontakt auf ein absolutes Minimum zu beschränken und nur die aller notwendigsten Wege zu unternehmen. Noch sind es von staatlicher Seite nur Appelle an die eigene Vernunft, sich durch Selbstbeschränkung im Alltag zu schützen. Sollten diese Appelle jedoch nicht gehört und beachtet werden, werden drastische Maßnahmen wie Ausgangssperren verhängt werden (müssen). Solche Maßnahmen werden dann vermutlich viel länger dauern, als sich jetzt für 3- 4 Wochen in seinem Verhalten freiwillig selbst zu beschränken und für unser Vereinsleben noch weitreichendere Folgen haben als eine Verschiebung des Saisonbeginns um 4- 6 Wochen.

Denkt bitte immer daran, das vom eigenen Handeln immer auch andere betroffen sein können. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob er nicht selbst vom Virus betroffen ist und ihn unwissentlich weitergibt.

Mit sportlichen Grüßen

Andreas

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com