Information des Vorstands (14.03.2020)
Von Andreas Steffenhagen

Hallo liebe Nordsterner,
unsere JHV steht unmittelbar vor der Tür und Meldungen von Absagen für Großveranstaltungen auf Grund der Corona-Virus-Pandemie häufen sich. Auch aus dem Berliner Segelsport wurden in den letzen Tagen zahlreiche Veranstaltungen absagt bzw. verschoben. So wurde z. B. auch das Ansegeln des Reviers Tegel vom SCS abgesagt.


Bis zum Schluss hat der Vorstand gehofft, dass es eine Möglichkeit gibt, unsere Jahreshauptversammlung stattfinden zu lassen. Auf Grund der Entwicklung, insbesondere der letzen beide Tage, sieht der Vorstand jedoch zum Schutz seiner Mitglieder kein andere Möglichkeit als die Jahreshauptversammlung am 22.03.2020 abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Den neuen Termin der Jahreshauptversammlung wird der Vorstand rechtzeitig bekannt geben und fristgerecht hierzu einladen.

Wie es mit unseren weiteren Veranstaltung weiter geht, kann zum heutigen Zeitpunkt noch niemand sagen. Der Vorstand wird jedoch die Planung insbesondere für die GermanOpen der 20er-JK und unserer anderen Regatten weiter führen.

Das Abslippen soll nach heutigem Stand termingerecht stattfinden. Unter Umständen findet das Abslippen jedoch über den Tag zeitlich etwas gestreckter statt, damit die Kontaktmöglichkeiten untereinander verringert werden. Die Bootsbesitzer werden daher gebeten, sich in den nächsten 14 Tagen mit unseren Hafenmeister Dietmar Radder in Verbindung zu setzten, um mit ihm den genauen Slipptermin (Datum und Zeit) abzustimmen.

Für den Vorstand

Andreas Steffenhagen
Vorsitzender


 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com