90 Jahre Segelgeschichte des Segel-Club Nordstern Spandau e.V.

Unser Club lebt von der Bereitschaft seiner Mitglieder, sich in seine Dienste zu stellen, wie jede andere Gemeinschaft auch. Oder einfacher gesagt, der Club ist, was wir aus ihm machen.

Vorwiegend waren es hart arbeitende Handwerker und Gewerbetreibende, die aus den losen Kontakten an den Bootsstegen des Restaurants von Max Fisch den Wassersportverein Nordstern gründeten. Folgerichtig fühlte man sich zum Freien Seglerverband hingezogen, der ein Teil der damaligen Arbeitersportbewegung war und dem man alsbald beitrat. Dessen Grundsatz, den Segelsport mit bescheidenen Mitteln zu betreiben, fühlen wir uns heute noch verpflichtet. Wenngleich die Relationen inzwischen andere geworden sind.

Das Ende der Arbeitersportbewegung war auch zugleich das Ende des Namens Wassersportverein Nordstern, der sich fortan Segel-Club Nordstern nannte und einzig zugelassener Dachverband von ehemals dreien, dem Deutschen Seglerverband, beitrat.

Auf der linken Seite finden Sie chronologische Streiflichter bestimmter Zeitabschnitte aus dem Bestehen des Segel-Club Nordstern Spandau e.V.

Manfred Richter

Foto: Das Gründungslokal in Wilhelmsruh (heute verlängerte Werderstraße) (1920).

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com