Geschichte des SCN 1940 - 1949

1940

Der "Opfertag des Deutschen Sports" am 2.März wird mit einem "Bierabend mit Frauen" im Club begangen, Beginn 20 Uhr.

1941

Mitglieder des in Auflösung befindlichen Spandauer Wassersportclubs auf Eiswerder finden im SCN eine neue Heimat. Die Mitgliederzahl steigt von 58 auf 82, der Bootsbestand auf 35 Segel- und 13 Motorboote. Die Bezirkswettfahrten verzeichnen in diesem Jahr 1300 Meldungen und 458 Preisträger. Erfolgreichstes Boot des SCN ist Willi Klammers H 760 mit Steuermann Willi Masspfuhl.

Nach jahrelangen Verbesserungen hat die Baupolizei nun den Schuppen abgenommen. Bildung eines Ältestenrates, bestehend aus E. Förstel, E. Karge, A. Thürer und J. Richter.

1943

Der Vorsitzende Johannes Richter wird zur Wehrmacht eingezogen und bittet seinen Stellvertreter O. Muchow, die Geschäfte zu führen.

1944

Die beim letzten Luftangriff zu Bruch gegangenen Fenster werden mit Brettern vernagelt. Künftig werden bei Luftangriffen weiße Flaggen im gesamten Revier gesetzt, um die auf Fahrt befindlichen Boote zu warnen. Die Vereinswettfahrt ist trotz aller Widrigkeiten ohne Zwischenfälle verlaufen.

1945

Die Hauptversammlung im Januar steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Zusammenbruchs. Für die im Felde gefallenen Mitglieder stimmt die Versammlung das Lied "Ich hatt' einen Kameraden" an. Der "Führerrat" unter Leitung von Johannes Richter wird komplett bestätigt.

Hiernach fehlen die protokollarischen Aufzeichnungen, da die Seiten bis zum Juni 1946 aus dem offenbar zeitweise konfiszierten und zensierten Buch entfernt worden sind, wie aus einer Notiz von Bernhard Nölte hervorgeht.

1946

Die Vereine leben zunächst als Sportgruppen in ihren Sportsparten wieder auf. So der SCN als Segelgruppe Oberhavel 1. Clubräume und Anlagen bleiben allerdings beschlagnahmt. Da an Segeln nicht zu denken ist, schlägt Erich Karge als Arbeitsdienst ein Allgemeines Aufräumen vor. Außerdem ist der Schuppen winterfest zu machen. Werkzeuge sind mitzubringen, Nägel nach Möglichkeit auch. Für eine Zusage über die beim Sportamt beantragte Dachpappe bestehen kaum Chancen, da wir nicht notdürftig genug sind.

1947

Erich Karge erinnert an seinen 1941 angenommenen Antrag über Ersatzzahlungen für nicht geleisteten Arbeitsdienst. Der Betrag wird jetzt auf 10 Mark aktualisiert. Die Baukommission wird entsprechend verfahren.

Das Bezirksamt verlangt eine Inventur der Vereinsgegenstände und -boote. Auf Anordnung der Engländer werden in unserem Schuppen Boote eingelagert.

1948

Der Kassierer Bernhard Nölte wird ermächtigt, den Engländern für die Nutzung des Schuppens monatlich 1 RM/qm in Rechnung zu stellen und auch gleich die Zaunreparatur mit. Obgleich noch nicht zulässig, nennen wir uns wieder SCN. Wachdienst wird wieder angesetzt.

Von der Frühjahrswettfahrt auf dem Tegeler See brachten folgende Kameraden erfolgreiche Plätze mit:

  • Rothermund (1,3)
  • Thürer (4)
  • Heinrich (1,1,1),
  • Segeletz (2,2,3)
  • K. Richter (1,5)
  • Karge (2,2,2)

 

Am 19.9. sind zur Gründungsversammlung neben 28 Mitgliedern auch Vertreter des Bezirksamtes und das Spandauer Volksblatt anwesend. Nach Verlesung der Zulassungsurkunde des Segel-Club Nordstern im Britischen Sektor erfolgt die Vorstandswahl. Bernhard Nölte wird Vorsitzender, Erich Karge sein Stellvertreter. Es schließt sich unverzüglich die Standerhissung an.

1949

Auf dem Groß-Berliner Jahrestag beschließen die Segler aus Ost und West, sich politisch nicht entzweien zu lassen, was angesichts der Entwicklung ein kurzlebiger Wunsch bleibt. Schon im Herbst wird den Seglern aus dem Osten das Starten im Westen untersagt. Die Antwort läßt nicht lange auf sich warten.

Der Bootsschuppen ist ab 1. Juni von den Engländern freigegeben. Am 7. August wird die erste Vereinswettfahrt nach dem Krieg gestartet. Alle Boote sind ohne Spi gemeldet. Im Winter hält Werner Kunze eine Vortragsreihe über die Aerodynamik und Theorie des Segelns.

Die Saison verlief für den Club überaus erfolgreich. Bei den Bezirkswettfahrten errangen unsere Segler nicht weniger als 19 1.Preise, 21 2.Preise, 9 3.Preise und 4 4.Preise.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com